KLEEFELDER CHORGEMEINSCHAFT e.V.

Konzertprojekt Händel: Dixit Dominus

"Dixit Dominus, HWV 232" (Psalmvertonung Psalm 109/110) und
"Nisi Dominus, HWV 238" (Psalmvertonung Psalm 127)

Einige Hinweise zum Werk

Georg Friedrich Händel (1685-1759) war zum Zeitpunkt der Komposition erst 22 Jahre alt. Dennoch galt er schon als sehr routinierter Komponist.

Händel weilte in seiner Jugend drei Jahre in Italien, in Florenz, Rom, Neapel und Venedig.

Am 16. Juli 1707 feierte der Römer Karmeliterorden sein großes jährliches Fest, u.a. mit prachtvollen Gottesdiensten, die sehr viel Musik verlangten. Händel war einer von denen, die viele Werke schreiben sollten, weil der Kardinal Colonna, einer seiner Arbeitgeber, die Musik zahlte. Händel komponierte u.a. die Musik zum vorgeschriebenen 110. Psalm.

Welche Sänger Händel zur Verfügung standen, lässt sich nicht feststellen, aber er hat dem Chor wohl fast alles zugetraut. Mit drastischen Effekten vertonte er den Text des 110. Psalms und verlangte dabei von den Sängern qualifizierte Stimmakrobatik ab.

Georg Friedrich Händel Georg Friedrich Händel Georg Friedrich Händel

Der junge Georg Friedrich Händel ...

... und wie er später aussah.

Proben

Hauptprobe

29. November 2007 um 19.30 Uhr, Emmauskirche in Langenhagen

Generalprobe

30. November 2007 um 18.00 Uhr, Emmauskirche in Langenhagen

Aufführungen

1. Aufführung

01. Dezember 2007 um 18.00 Uhr, Emmauskirche in Langenhagen

2. Aufführung

02. Dezember 2007 um 18.00 Uhr, Gartenkirche St. Marien in Hannover

Teilnehmer

Chöre

KonzertChor Kleefeld
Chor der Emmauskirche, Langenhagen
Lister Vokal-Ensemble, Hannover

Orchester

Ensemble "Aperto", Hannover, auf historischen Instrumenten

Solisten

Barbara Rotering (Sopran)
Ruth Bilkenroth (Mezzosopran)
Benjamin-Helge Bruns (Tenor)
Albrecht Pöhl (Bass)

Leitung

Barbara Rotering

Hinweise für Interessenten

Unser anspruchsvolles Konzertprojekt ist offen für interessierte und engagierte Sängerinnen und Sänger, die diese wundervolle Musik kennenlernen und mitsingen möchten; wenn gewünscht auch als Gastsänger.

Probenbeginn ab sofort immer mittwochs von 19.30 h 21.45 h in der Begegnungsstätte Kleefeld, Rodewaldstraße 17, 30625 Hannover.

Ein intensives Probenwochenende ist vom 31.08.2007 bis zum 02.09.2007 in der Evangelischen Akademie Loccum geplant.

Kontakt und weitere Infos: Tel. (0511) 57 61 86 oder
per E-Mail
info@kleefelder-chor.de

(August 2007)

So finden Sie uns | Sitemap | Links | Kontakt | Impressum